Kundengruppe: Gast

Winterhaut-Pflege

Schützende Winterpflege für Ihre Haut

 

Kälte und Nässe trocknen die Haut aus, deshalb ist jetzt die richtige Pflege das „A“ und „O“. Falsche oder zu viel Pflege führen oft zu einer trockenen und irritierten Haut. Cremes mit zu hohem Feuchtigkeitsanteil und zu wenig Fetten können zu einer gestörten Barrierefunktion der Haut führen. Die Folge ist eine trockne, raue und rissige Haut. Benutzen  Sie eine „ Wintercreme“ mit einem hohen Lipidanteil.  Packungen,  Masken, Elixiere und Seren mit  Jojoba-, Traubenkern- oder Nachtkerzen-Öl und Vitamin E helfen über diese kalte Jahreszeit hinweg und schützen Ihre HautAuch für die  Körperhaut sind lange,  heiße Bäder oder sehr heißes Duschen nicht ratsam.  Rückfettende Bade-Öle (Höchsttemperatur  38°C bis 15 Min. maximal), Körperemulsionen und Körperöle  schützen Ihre Haut und machen sie auch im Winter zart und geschmeidig. Besonders bei Kälte und Schnee ist man der UVA und UVB  Strahlung ausgesetzt. Je höher die Lage, je niedriger die Temperaturen um so höher der Sonnenschutz.der über die Tagescreme auftragen wird.

Wichtig: Die Gesichtshaut erst unmittelbar vor dem Verlassen warmer Räume  mit einer gehaltvollen Creme versorgen. Bitte  auch an die Lippen denken. Ein Lippenbalsam schützt die zarte Lippenhaut vor der Kälte.

Winterprodukte: Dusch&Badeöl, Bio-Satin-Körperemulsion, Vitamin- Pflege-Öl, Vitamin-Cremepackung,  Lippenbalsam,  Day&Night 24 h Spezial,  Nobless Cleansing Oil, Rich Care,  Chrono Reverse Night, Barrier Repair Q10 Day, cell protector cream,

 

 

Zurück